mymedaq Lieblingsrezept von Karim Naber - Zur Linde

@ Karim Naber - Zur Linde

Ein vegetarisches Drei-Gänge-Menü,
das auch Fleisch­lieb­habern schmeckt


Karim Naber ist Inhaber und Küchenchef des Restaurants Zur Linde in Heidenrod-Laufenselden. „Ich empfehle, mehrmals pro Woche Gerichte mit viel frischem Gemüse und Obst zu essen, beides ist gut für die Abwehrkräfte“, sagt er und verspricht: „Die Rezepte sind unkompliziert und gelingen auch Anfängern.“ Und am allerbesten – in Teamarbeit.

Fotos: Karim Naber & Pixabay

Adresse, Reservierungen, Instagram- und Facebook-Account und weitere Infos:


Adresse und weitere Informationen finden Sie unter: http://www.linde-laufenselden.de/

mymedaq Rezept - Curry-Kokos-Suppe mit Mango
mymedaq Rezept - Linsen-Bolognese mit Tagliatelle
mymedaq Rezept - Topfen-Joghurt-Creme mit marinierten Erdbeeren
Vorspeise

Curry-Kokos-Suppe mit Mango

ZUTATEN

1
50 g
50g
3
4
1
700 ml
400 ml


kleine Zwiebel
Staudensellerie
Möhren
EL Sonnenblumenöl
Scheiben Ingwer
EL gelbe Currypaste
Gemüsebrühe
Kokosmilch
Fruchtfleisch einer reifen Mango
Saft und Abrieb einer Limette
Salz Pfeffer

ZUBEREITUNG

Zwiebel, Staudensellerie und Möhren würfeln. Sonnenblumenöl in einem Topf leicht erhitzen.
Die Ingwerscheiben, Zwiebel- und Gemüsewürfel darin hell anschwitzen.
Die Currypaste und das Fruchtfleisch der Mango hinzufügen und kurz mit anschwitzen.
Gemüsebrühe und Kokosmilch dazugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und dem Saft und Abrieb der Limette abschmecken.

Hauptspeise

Linsen-Bolognese mit Tagliatelle

ZUTATEN

300 g
2
3
300g
300g
1
5
3
3
200 g
4
200 ml


800 ml



500 g
 


Linsen
Zwiebeln
Knoblauchzehen
Möhren
Sellerie
Stange Lauch
EL Olivenöl
Thymianzweige
Lorbeerblätter
Tomatenmark
große Fleischtomaten
Rotwein (ggf. durch Tomaten-,
Gemüsesaft ersetzen oder entsprechend
mehr Gemüsebrühe verwenden )
Gemüsebrühe
Saft einer Limette
Salz
Pfeffer
Tagliatelle
Parmesankäse

ZUBEREITUNG

Die Linsen in reichlich Wasser bissfest blanchieren und auf ein Sieb schütten.
Zwiebel, Knoblauch, Möhren, Sellerie und Lauch fein würfeln.
Olivenöl in einem Bräter leicht erhitzen.
Zwiebel, Knoblauch und Gemüsewürfel goldgelb darin anbraten. Thymian und Lorbeerblätter dazugeben.
Tomatenmark hinzufügen und leicht abrösten. Fleischtomaten würfeln und kurz mit anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen.
Die blanchierten Linsen hinzufügen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Nach Wunsch, frische gehackte Kräuter unterrühren, z.B. glatte Petersilie, Minze, Basilikum
Die Tagliatelle in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen.
Tagliatelle mit der Linsen-Bolognese mischen, auf 4 Pasta Teller anrichten und mit gutem Olivenöl, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und gehobeltem Parmesankäse servieren.

Dessert

Topfen-Joghurt-Creme mit marinierten Erdbeeren

ZUTATEN


200 g
200 g
1
60 g


300 g
20 g
8


Für die Creme:
Joghurt
Quark
Vanilleschote
Zucker (oder Honig) Saft und Abrieb einer Zitrone

Für die Erdbeeren:
frische Erdbeeren
Zucker
Minzblätter
Orangenlikör (ggf. durch Orangensaft, gewürzt mit einer Prise geriebenem Ingwer, ersetzen)

ZUBEREITUNG

Joghurt, Quark, Mark der Vanilleschote, Zucker, Saft und Abrieb der Zitrone in eine Schüssel geben und glatt rühren. Die Creme in 4 Dessertschalen füllen.
Die Erdbeeren putzen, waschen und vierteln.
1/3 der Erdbeeren mit dem Zucker pürieren und mit Orangenlikör (bzw. Saft) abschmecken. Die Minze in feine Streifen schneiden und zu dem Püree geben. Die restlichen Erdbeeren mit dem Püree marinieren und auf die Topfen-Joghurt-Creme geben.