„Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler“

... schreibt der französische Starautor Philippe Dijan.

In diesem Sinne wün­schen wir Ihnen gute Bes­serung mit den Lese­tipps von Wies­badener*­innen!  Sie stel­len Bücher vor, mit denen sie durch Zeiten und Welten reisen, Neu­land entdecken, Stress und Sor­gen hinter sich las­sen und neue Kraft schöpfen.

Daniela Leß

ist Juristin und leitet das Amt für Soziale Arbeit in Wiesbaden. Im Verbund mit dem Sozialleistungs- und Jobcenter der Stadt ist es unter anderem Ansprechpartner bei Pflegebedürftigkeit oder Behinderung und bei der Bildung, Erziehung und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen. Weitere Informationen



Daniela Leß, Leiterin Amt für Soziale Arbeit, Wiesbaden

Foto: privat

Buchtipp im mymedAQ Magazin
Cover Der Tote Wolf

Eine Heimatgeschichte


„Besonders gern mag ich Bücher, wenn ich die Örtlichkeiten der Handlung persönlich kenne. Da ich während meines Studiums der Rechtswissenschaften in Gießen regelmäßig an der Burg Münzenberg, dem sogenannten Wetterauer Tintenfass, vorbeigependelt bin, kenne ich die Region gut, die Schauplatz der Krimireihe ,Tod im Schatten der Burg` ist. Der aktuelle Band ,Der tote Wolf` handelt nicht nur von Verbrechen, sondern auch von Familiendramen. Ein sechs Wochen altes Baby verschwindet vom Grundstück seiner Großtante. Das Verschwinden des Mädchens löst innerhalb der Familie Wolf eine Welle von wechselseitigen Vorwürfen und Verdächtigungen aus. In der familiären Vergangenheit  gibt es viele Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kommen und zur Aufklärung mehrerer Straftaten führen. Die Situation ist für die Familie ebenso wie für die Ermittler sehr belastend und bringt alle an die eigenen Grenzen und darüber hinaus. Soviel sei verraten: Die Autorin Jule Heck lässt die Geschichte gut ausgehen.“  

 



© 12,90 Euro, 2020, Edition Winterwork

Sie haben Anregungen, eine Kritik, wollen Ihren Termin einstellen oder Themenvorschläge machen? Schreiben Sie uns bitte unter redaktion(at)mymedaq.de

weitere mymedAQ Lesetipps

Bücher, die ins Haus kommen

Online-Bibliotheken und regionale Buchhandlungen, die auch im Lockdown für Sie da sind

Weitere Lesetipps

Romane, Lyrik, Biografien oder Bildbände?Wiesbadener*innen stellen Lieblingsbücher vor

null Prof. Dr. med. habil. Jürgen Schmitz empfiehlt Prisoners of Geography von Tim Marshal

Prof. Dr. med. habil. Jürgen E. Schmitz
war unter anderem Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken (HSK), Ärztlicher Direktor der HSK, Medizinischer Geschäftsführer der HSK-Holding sowie mehrerer nachgeordneter Gesellschaften. Seit Mitte 2012 ist er im Ruhestand.
mymedAQ Buchtipp von Prof. Jürgen E. Schmitz

Fotovermerk: Privat

Buchtipp im mymedAQ Magazin

Ein Exkurs in die Weltpolitik

mymedq Buchtipp Prisoners of Geography
„Ten Maps That Tell You Everything You Need to Know About Global Politics“, heißt das Buch im Untertitel. Und ich empfehle es allen, die sich für Weltpolitik und ihre Zusammenhänge interessieren und gleichzeitig ihre englischen Sprachkenntnisse aufrechterhalten oder verbessern wollen. Tim Marshall ist britischer Journalist und Experte für Außenpolitik. Mich faszinieren die Erläuterungen zu den Zusammenhängen zwischen den geografischen Bedingungen eines Landes und den daraus zum Teil zwangsweise folgenden geopolitischen Entscheidungen in Vergangenheit, Gegenwart und voraussichtlich in der Zukunft. Unter anderem zeigt er, warum die strategische, völkerwidrige Annexion der Krim, trotz des internationalen Drucks und der damit verbundenen Repressalien, aus russischer Sicht unumgänglich war: Bedingt durch die geographische Lage und die damit verbundenen klimatischen Bedingungen, liegt im russischen Winter der einzige eisfreie Hafen – und damit der Zugang der russischen Flotte zu den Weltmeeren – auf der Krim. Dieses Beispiel ist nur ein kleiner Ausschnitt aus den Beobachtungen und Schlussfolgerungen des Autors. Weitere Kapitel befassen sich China, den USA, Europa und anderen Wirtschaftsräumen und Nationen und der Bedeutung ihrer geographischen Lage für ihre Außenpolitik.

© Verlag Elliott &Thompson, 2016, ca. 13 Euro (Taschenbuch)